Melanie Schüler

Courage over Comfort

  • Freiberufliche Trainerin und Coach
  • Expertin für Leadership und (agile) Produktentwicklung
  • Langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung & bei Leadership-Themen
  • Studium Anglistik, Politik und Psychologie, Certified Co-Active® Coach (CPCC, ACC)

Melanie Schüler // Trainerin / Coach

Melanie ist Coach und Trainerin im Bereich Leadership und agile Methoden. Sie unterstützt Entrepreneure und Führungskräfte dabei, groß zu denken, ihre Vision mit Mut umzusetzen und mehr Impact zu haben. Sie hilft Ihnen auch mehr Agilität, Innovation und Kollaboration in Ihr Unternehmen und ihre Teams zu bringen.

Melanie hat mehrjährige Erfahrung als Leadership-Coach. In zahlreichen Einzel-Coachings, Workshops und Trainings hat sie viele Leader beim Aufbau Ihrer Leadership-Skills und ihrer Kompetenzen im Bereich Agilität begleitet. Mutig und innovativ zu sein war auch immer ihr Treiber in der Produktentwicklung. Melanie war über 12 Jahre als Produktmanagerin in verschiedenen Branchen tätig: von Verlag bis E-Commerce, von klassisch bis agil. Ihr Fokus lag auf der Entwicklung disruptiver digitaler Produkte auf Basis von Human Centered Design und nach agilen Methoden.

Melanie arbeitet seit 2015 Jahren regelmäßig remote. Während ihrer Zeit als Produktmanagerin sammelte sie Erfahrung mit verschiedenen Online-Tools zur Kollaboration und Kommunikation in verteilten Entwicklungs-Teams. Seit 2017 führt sie ihre Einzel-Coachings Online durch und macht auch alle ihre Leadership Workshops und Trainings virtuell.

Melanie hat Anglistik, Politik und Psychologie an der LMU München studiert. Sie ist Certified Professional Co-Active® Coach (CPPC, ACC) und hat viele Trainings und Zertifizierungen im Bereich Produktentwicklung absolviert.

Wann immer möglich, geht Melanie Standup Paddling, wandern oder joggen. London ist ihre Lieblingsstadt und eine inspirierende Abwechslung zu ihrem ruhigen Wohnort in den Bergen.

 

Aktuelle Themen

Agile Methoden Seminar

Design Thinking, Business Model Generation, Lean Startup, Scrum und Kanban richtig einsetzen