Discovery Workshop

Start where you are

Jetzt auch als Online Live-Workshop buchbar!

Status-quo und Handlungsfelder im digitalen Wandel identifizieren

In einer sich schnell verändernden Welt stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, sich zukunftsfähig aufzustellen und dabei ein Stück weit neu zu (er)finden. Hierzu ist neben einer klaren Ausrichtung häufig auch eine grundlegende Weiterentwicklung der bestehenden Kultur, Organisation, Führung und Arbeitsweisen notwendig.

Unterdessen werden in den Medien Pioniere, wie zum Beispiel die ING Bank gefeiert, die diese Transformation erfolgreich angehen. Konzepte und Leitmotive wie Customer Centricity, Agilität oder New Work werden als neues „Must-Have“ gesehen und sind in aller Munde. Oft werden durch das blinde Verfolgen dieser Ideen Veränderungsprozesse angestoßen, die nicht durchdacht sind, nur um nicht hinter der Konkurrenz zurück zu bleiben. Es wird versucht, Vorreiter wie Spotify zu kopieren und Methoden wie Design Sprints einzuführen, ohne sich vorab tiefergehend mit den spezifischen Herausforderungen und Qualitäten der eigenen Organisation zu beschäftigen.

Es ist deshalb wichtig, sich zunächst einen Überblick über die internen und externen Faktoren zu verschaffen, die für eine erfolgreiche Transformation entscheidend sind.

DAS ERLEBEN SIE IM DISCOVERY WORKSHOP

Am Beginn eines Transformationsprozesses steht für uns der Discovery Workshop. Im Rahmen des Formats betrachten die Teilnehmer das eigene Unternehmen aus interner und externer Sicht. Ziel ist es, einerseits die Stärken der Organisation herauszuarbeiten und andererseits Herausforderungen zu identifizieren, denen mit geeigneten Maßnahmen begegnet werden kann.

Dabei starten wir dort, wo unser Kunde steht und führen im ersten Schritt zur Bestandsaufnahme eine 360° Analyse durch.

Hierbei werden zunächst das Geschäftsmodell analysiert und aktuelle Trends betrachtet, um das Unternehmen im Kontext der dynamischen Rahmenbedingungen des digitalen Wandels einzuordnen. Danach werden vor diesem Hintergrund Stärken und mögliche Schwachstellen herausgearbeitet, die potenzielle Handlungsfelder aufzeigen. Aus dieser Analyse lassen sich Purpose, Vision und Mission für die Transformation der Organisation ableiten.

Anhand unseres Brainbirds Transformation Framework werden die relevanten Handlungsfelder der Transformation identifiziert und vorangegangene Initiativen eingeordnet. Aus der Priorisierung der Handlungsfelder entwickeln wir gemeinsam ein Transformationsmodell, das flexibel umgesetzt werden kann.

Der Discovery Workshop ist für Sie geeignet, wenn:

  • Sie Entscheider im Unternehmen sind, die Herausforderungen der Zukunft bereits erkannt haben und gemeinsam im Team schnell ins Handeln kommen wollen
  • Sie Mitarbeiter oder Leiter im Bereich Strategieentwicklung, Transformation oder HR sind und sich als aktiver Treiber der digitalen Transformation positionieren möchten
  • Sie Fach- oder Führungskraft in einem Unternehmen sind, das bereits einige Initiativen für die Transformation angestoßen hat, dem jedoch das „Big Picture“ fehlt

Agenda

Tag 1: Überblick und ganzheitliches Verständnis der Transformation 

 

Überblick Brainbirds Transformation Framework

  • VUCA-Welt: Aktuelle und künftige Treiber verstehen
  • Mindset, Methoden und Kultur als wesentliche Komponenten der Transformation
  • Framework und Status-quo für die eigene Organisation reflektieren

Erfassung und Priorisierung der eigenen Herausforderungen 

  • Abbildung des aktuellen Geschäftsmodells (Business Model Canvas)
  • Umfeldanalyse (Business Model Design Space)
  • Bewertung der Treiber und Kernherausforderungen

Erarbeitung des Status-quo der eigenen Organisation

  • Erarbeitung des Status-quo in 6 Handlungsfeldern (Vision / Mission, Kultur, Organisation, Führung, Planung / Steuerung, Umsetzung)
  • Bewertung und Priorisierung der Ergebnisse

Erarbeitung von Purpose, Vision und Mission der Transformation („Why“)

  • Herleitung von Purpose, Vision und Mission für das Transformationsvorhaben
  • Ableitung Eckpunkte Transformation / Change Narrativs

Tag 2: Erarbeitung und Priorisierung von Handlungsoptionen

 

Erarbeitung der Arbeitsweise der Transformation („How“)

  • Festlegung der Arbeitsmethodik / -weisen / -regeln
  • Vereinbarung von Prozessen / Meetings / Ritualen
  • Festlegung von Systemen / Tools

Festlegung von Handlungsfeldern der Transformation („What“)

  • Erarbeitung konkreter Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen in den 6 Handlungsfeldern (Vision / Mission, Kultur, Organisation, Führung, Planung / Steuerung, Umsetzung)
  • Bewertung und Priorisierung der Ansätze
  • Ableitung erster Maßnahmenvorschläge

Erarbeitung der Organisation / Struktur der Transformation

  • Identifizierung der Stakeholder
  • Ableitung der Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Festlegung Kommunikation / Transformation / Change Narrativ

Festlegung der Roadmap / nächste Schritte

  • Zeitplan / Nächste Schritte
  • Offene Punkte

 

+++ Informationen +++
  • 2-tägig

  • Offene Seminare: Deutsch, Englisch