Design Thinking Seminar

Nutzerorientierte, innovative Lösungen entwickeln

Jetzt auch als Online Live-Seminar buchbar!

Mit Design Thinking komplexe Probleme kreativ und strukturiert lösen

Das Mindset und Innovationsmethode Design Thinking ist zu Recht in aller Munde. Der Kern von Design Thinking bildet die "Customer Centricity": der Kunde/Nutzer wird in den Mittelpunkt des Handelns gestellt. Die Customer Centricity bietet einen klaren Orientierungspunkt und ermöglicht es, den Innovationsprozess in Unternehmen strukturiert zu gestalten.

Design Thinking befasst sich im Wesentlichen mit 3 Schritten auf dem Weg zu Produkten oder Services, die Kunden oder Nutzer lieben: Zielgruppen und ihre Bedürfnisse in kreativen und strukturierten Arbeitsprozessen verstehen. Danach eine Vielzahl an innovativen Lösungsansätzen mit Hilfe unterschiedlicher Kreativ-Methoden zur Ideenfindung entwickeln. Auf Basis dieser Ideen innovative Lösungen mit Hilfe von Prototypen direkt mit Kunden/Nutzern testen.

Design Thinking ist dabei nicht auf die Entwicklung und Innovation von Produkten oder Services begrenzt, sondern kann allgemein zur Analyse von Problemen und zur Ableitung von innovativen Lösungen eingesetzt werden. Damit ist die Methode sowohl für externe als auch interne Anwendungsbereiche geeignet.

Unser Design Thinking Seminar ist für Anfänger ohne jegliches Vorwissen geeignet.

DAS ERLEBEN SIE IM BRAINBIRDS DESIGN THINKING SEMINAR:

Ziel des Seminars ist es, Ihnen das Mindset und den Prozess von Design Thinking praxisnah zu vermitteln. Unser Design Thinking Seminar orientiert sich dabei am 6-stufigen Design Thinking Prozess (Understand, Observe, Point of View, Ideate, Prototype, Test), den Sie in einer Mischung von kurzen Impulsvorträgen, interaktiven Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Reflexionsphasen kennenlernen und selbst durchlaufen.

Sie bekommen zuerst einen Überblick über Design Thinking im Kontext der digitalen Welt und im Zusammenhang mit anderen agilen Methoden wie Business Model Generation, Lean Startup, Scrum oder Kanban. Danach lernen Sie den 6-stufigen Design Thinking Prozess zuerst in einer Praxisübung im Schnelldurchlauf kennen bevor Sie sich mit dem Mindset und der Leitidee von Design Thinking befassen, in denen die große Innovationskraft der Methode liegt.

Bevor Sie tiefer in den Prozess einsteigen vermitteln wir Ihnen den Mehrwert, die Anwendungsfelder sowie Erfolgsfaktoren für Design Thinking Projekte und klären, wie Sie mit einer gelungen Design Challenge die Grundlage für ein erfolgreiches Projekt legen.

Den Großteil des Seminars nimmt das aktive Erleben des Design Thinking Prozesses ein. Sie werden in interaktiven Sessions Zielgruppen identifizieren und Ihre Bedürfnisse verstehen (Phasen "Understand" & "Observe"). Sie werden lernen, wie Sie auf dieser Basis in Teams ein gemeinsames Verständnis für Zielgruppen schaffen und für diese Personas ausarbeiten (Phase "Point of View").

Danach entwickeln Sie mit unterschiedlichen Kreativ-Methoden eine Vielzahl an innovativen Lösungsansätzen (Phase "Ideate") bevor Sie dann die vielversprechendsten Produkt- oder Service-Ideen zu einem Prototypen entwickeln (Phase "Prototype"). Zum Abschluss des iterativen Prozesses testen Sie diese Prototypen mit Nutzer-/Kundenfeedback und gewinnen wertvollen Input für die Weiterentwicklung (Phase "Test").

Für wen eignet sich das Seminar

  • Sie wollen das Mindset und die Methode Design Thinking kennenlernen
  • Sie möchten die Kunden-/Nutzerorientierung Ihrer Organisation verbessern und Innovationen entwickeln
  • Sie wollen multidisziplinäre Teams zusammenstellen und die Zusammenarbeit mit Hilfe kreativer Methoden erfolgreicher gestalten
  • Sie wollen Ihre Kenntnisse im Bereich der agilen Methoden vertiefen
  • Sie möchten Ihr Methodenwissen als Berater oder Trainer weiter ausbauen
  • Sie möchten sich zahlreiche kreative und effektive Kreativitäts-Methoden kennenlernen

Dieses Seminar ist für Anfänger ohne Vorwissen im Design Thinking oder in anderen agilen Methoden geeignet.

Für fortgeschrittene Design Thinker bieten wir das Design Thinking Methoden Bootcamp (für Anwender mit erster Anwendungserfahrung) sowie das Design Thinking Workshop Moderation Seminar (für erfahrene Anwender) an.

Im Rahmen unserer Design Thinking Master Zertifizierung besuchen Sie alle drei 2-tägigen Seminare und erhalten neben dem Design Thinking Master Zertifikat einen 20%-Rabatt auf den Gesamtpreis.

Unsere Design Thinking Coach Ausbildung macht Sie an 12 Tagen (in 6 Modulen) in 6 Monaten zu einem zertifizierten Design Thinking Coach. Unsere zertifizierten Coaches etablieren Design Thinking in Organisationen, konzipieren Projekte, moderieren Workshops und bringen Teams sowie Organisationen mit Design Thinking nachhaltig voran.

AGENDA

Tag 1 (9-18 Uhr)

Design Thinking im Kontext der digitalen Welt

  • Einführung in die VUCA-Welt (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity)
  • Komplexität und Dynamik der digitalen Welt
  • Auswirkungen der neuen Rahmenbedingungen auf Geschäftsmodelle, Organisationen und Menschen
  • Mindset, Arbeitsmethoden, Kultur und Organisation der digitalen Welt im Überblick (Brainbirds VUCA-Chart)

Design Thinking Fast Forward

  • Praxis-Übung zu den sechs Phasen des Design Thinking Prozesses
  • Typische Fehler im Innovationsprozess
  • Herkömmliche Produktentwicklung vs. Design Thinking

Grundlagen Design Thinking

  • Kundenfokus (Customer Centricity) und Kreativität (Creative Confidence) als Kernelemente der Methode
  • Anwendungsfelder und Erfolgsfaktoren der Methode
  • Design Thinking im Kontext der Arbeitsmethoden der digitalen Welt

Basis für erfolgreiche Design Thinking Projekte: Empathie und Design Thinking Mindset

  • Definition des Ausgangsproblems als Design Challenge
  • Teams innovationsgerichtet zusammenstellen
  • Schaffung einer gemeinsamen Informationsbasis und Bildung von Empathie innerhalb von Teams

Understand & Observe: Nutzerbedürfnisse verstehen und Insights generieren

  • Schaffung eines einheitlichen Verständnisses im Team zur Aufgabenstellung, zu Nutzergruppen und zum Problemraum
  • Definition von Annahmen
  • Problemraum und Nutzer definieren
  • Erstellung von Interviewleitfäden
  • Führung von Zielgruppen-Interviews
  • Analyse von Bedürfnissen, Anforderungen und Problemen von Nutzergruppen

Tag 2 (9-18 Uhr)

Point of View: Einen gemeinsamen Standpunkt definieren

  • Interpretation der erarbeiteten Forschungsergebnisse
  • Erstellung von Personas auf Grundlage der Forschungsergebnisse
  • Ableitung einer Fragestellung als Basis für die Generierung von Lösungsansätzen

Ideate: Erarbeitung von nutzerzentrierten Lösungsansätzen

  • Grundlagen für kreatives Arbeiten
  • Teamrollen und -dynamik von multidisziplinären Teams im Kreativprozess
  • Ideenfindung mit verschiedenen Kreativitätstechniken
  • Nutzerorientierte Entwicklung von Produkten und Services auf Basis der identifizierten Nutzerbedürfnisse

Prototype & Test: Entwicklung und Test von Prototypen

  • Einführung ins Rapid Prototyping
  • Erstellung von Szenarien für Prototypen-Tests
  • Grundlagen, Durchführung und Auswertung von Nutzer-Testing
  • Gestaltung einer Feedback Matrix für das Nutzer-Testing

Praxistransfer & Reflexion

  • Erarbeitung der Veränderung auf verschiedenen Ebenen (Selbst, Team & Organisation)
  • Entwicklung von konkreten Umsetzungsschritten
  • Reflexion der behandelten Inhalte (individuell und in der Gruppe)

Tag 1, Teil 1 (9-12:30)

Design Thinking im Kontext der digitalen Welt

  • Einführung in die VUCA-Welt (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity)
  • Komplexität und Dynamik der digitalen Welt
  • Auswirkungen der neuen Rahmenbedingungen auf Geschäftsmodelle, Organisationen und Menschen
  • Mindset, Arbeitsmethoden, Kultur und Organisation der digitalen Welt im Überblick (Brainbirds VUCA-Chart)

Design Thinking Fast Forward

  • Praxis-Übung zu den sechs Phasen des Design Thinking Prozesses
  • Typische Fehler im Innovationsprozess
  • Herkömmliche Produktentwicklung vs. Design Thinking

Grundlagen Design Thinking

  • Kundenfokus (Customer Centricity) und Kreativität (Creative Confidence) als Kernelemente der Methode
  • Anwendungsfelder und Erfolgsfaktoren der Methode
  • Design Thinking im Kontext der Arbeitsmethoden der digitalen Welt

Tag 1, Teil 2 (13:30-17)

Basis für erfolgreiche Design Thinking Projekte: Empathie und Design Thinking Mindset

  • Definition des Ausgangsproblems als Design Challenge
  • Teams innovationsgerichtet zusammenstellen
  • Schaffung einer gemeinsamen Informationsbasis und Bildung von Empathie innerhalb von Teams

Understand & Observe: Nutzerbedürfnisse verstehen und Insights generieren

  • Schaffung eines einheitlichen Verständnisses im Team zur Aufgabenstellung, zu Nutzergruppen und zum Problemraum
  • Definition von Annahmen
  • Problemraum und Nutzer definieren
  • Erstellung von Interviewleitfäden
  • Führung von Zielgruppen-Interviews
  • Analyse von Bedürfnissen, Anforderungen und Problemen von Nutzergruppen

Tag 2, Teil 1 (9-12:30)

Point of View: Einen gemeinsamen Standpunkt definieren

  • Interpretation der erarbeiteten Forschungsergebnisse
  • Erstellung von Personas auf Grundlage der Forschungsergebnisse
  • Ableitung einer Fragestellung als Basis für die Generierung von Lösungsansätzen

Ideate: Erarbeitung von nutzerzentrierten Lösungsansätzen

  • Grundlagen für kreatives Arbeiten
  • Teamrollen und -dynamik von multidisziplinären Teams im Kreativprozess
  • Ideenfindung mit verschiedenen Kreativitätstechniken
  • Nutzerorientierte Entwicklung von Produkten und Services auf Basis der identifizierten Nutzerbedürfnisse

Tag 2, Teil 2 (13:30-17)

Prototype & Test: Entwicklung und Test von Prototypen

  • Einführung ins Rapid Prototyping
  • Erstellung von Szenarien für Prototypen-Tests
  • Grundlagen, Durchführung und Auswertung von Nutzer-Testing
  • Gestaltung einer Feedback Matrix für das Nutzer-Testing

Praxistransfer & Reflexion

  • Erarbeitung der Veränderung auf verschiedenen Ebenen (Selbst, Team & Organisation)
  • Entwicklung von konkreten Umsetzungsschritten
  • Reflexion der behandelten Inhalte (individuell und in der Gruppe)
+++ Informationen +++
  • 2-tägig

  • Offene Seminare: Deutsch
    Inhouse Seminare: Deutsch, Englisch

  • >> Seminarbeschreibung

  • „Neu denken, anders arbeiten. Außergewöhnliches Seminar in kreativer Silicon Valley Atmosphäre.“

    Seminarteilnehmer von Allianz SE

    „Ein intensives, workshopartiges Training, das motiviert, Design Thinking im eigenen Unternehmen umzusetzen.“

    Seminarteilnehmer von Robert Bosch

SICHERN SIE SICH JETZT IHREN PLATZ IN UNSEREM DESIGN THINKING SEMINAR!

 

Seminar

Stadt

Datum

Kategorie

Preis

Plätze

Verfügbar

Buchung

08.-09.
April
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

27.-28.
April
2020

Standard

890,00 zzgl. 19% Ust.

05.-06.
Mai
2020

Standard

890,00 zzgl. 19% Ust.

28.-29.
Mai
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

04.-05.
Juni
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

08.-09.
Juni
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

16.-17.
Juni
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

22.-23.
Juni
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

29.-30.
Juni
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.

02.-03.
Juli
2020

Standard

1.290,00 zzgl. 19% Ust.