Design Thinking Methoden Bootcamp

Aufbauseminar für Anwender mit Design Thinking Erfahrung

Design Thinking Wissen vertiefen und die eigene Methoden-Toolbox ausbauen

Um mit Design Thinking komplexe Probleme lösen zu können, ist ein gewisser Erfahrungsschatz aus der Praxis von großem Vorteil. Das Design Thinking Methoden Bootcamp richtet sich an Teilnehmer, die bereits erste Design Thinking Anwendungserfahrung gesammelt haben.

Sie vertiefen Ihr Design Thinking wissen weiter, diskutieren offene Fragen aus der Praxisanwendung und entwickeln Schritte für eine erfolgreiche Implementierung in Unternehmen. Vor allem aber gewinnen Sie zahlreiche neue praxisorientierte Methoden für Ihre eigene Design Thinking Toolbox hinzu. Sie sammeln Anwendungserfahrung und erlernen, wie Sie Design Thinking Workshops erfolgreich konzipieren und organisieren.

DAS ERLEBEN SIE IM BRAINBIRDS DESIGN THINKING METHODEN BOOTCAMP:

Ziel des Methoden Bootcamp ist es, dass Sie Ihre Design Thinking Toolbox ausbauen und noch mehr Sicherheit im Umgang mit Design Thinking, den Tools und dem entsprechenden Mindset aufzubauen.

Das Methoden Bootcamp ist darauf ausgelegt, einen konkreten Praxisbezug von Design Thinking herzustellen. Die wichtigsten Design Thinking Tools - zum Beispiel die User Journey, Jobs-To-Be-Done oder Interview-Techniken - werden vorgestellt und angewendet.

Welche Tools & Techniken aus dem breiten Brainbirds Methodenschatz Sie darüber hinaus kennenlernen und vertiefen werden, dürfen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern entscheiden. Unsere Trainer passen die Inhalte, ganz im Gedanken der Customer Centricity, flexibel an diese gruppenspezifischen Wünsche an. Sie stellen der Gruppe alle Tools & Techniken kurz vor, danach wählt die Gruppe die Methoden, die im Detail vorgestellt und einstudiert werden sollen. So ergänzen Sie Ihr Methodenwissen gezielt und werden sattelfest in der Anwendung.

Im Design Thinking Methoden Bootcamp bekommen Sie außerdem das Grundlagen-Handwerkszeug dafür, Design Thinking Workshops zu konzipieren (Ablaufpläne & Agenden) und zu organisieren (Team, Räumlichkeiten & Materialien). Zusätzlich erhalten die Teilnehmer umfangreiche Tipps & Tricks wie Innovationsaufträge in Unternehmen vorangetrieben werden können und wie Barrieren bei der Implementierung überwunden werden können.

Das Design Thinking Methoden Bootcamp ist wie alle Brainbirds Formate stark dialogorientiert und enthält alle Arten von Teamkonstellationen: Gruppenarbeiten, Übungen in Zweierteams sowie Einzelarbeit.

Für wen eignet sich das Bootcamp

  • Sie wollen Ihr Design Thinking Wissen vertiefen
  • Sie möchten Ihre persönliche Design Thinking Methoden-Toolbox ausbauen
  • Sie wollen Sicherheit in der Anwendung von Design Thinking Techniken gewinnen
  • Sie möchten die Grundlagen der Design Thinking Workshop-Konzeption und -Organisation erlernen
  • Sie wollen eine Strategie dafür entwickeln, Design Thinking in ihrem Unternehmen einzusetzen und Hindernisse bei der Implementierung zu überwinden

Design Thinking Grundkenntnisse sowie erste Anwendungserfahrung werden vorausgesetzt und nicht wiederholt. Mit diesem Fragebogen können Sie prüfen, ob Ihre Vorkenntnisse für die Teilnahme ausreichen.

Im Zweifel empfehlen wir Ihnen vorab unser Design Thinking Basisseminar, um die erforderlichen Grundlagen zu schaffen. Sind Sie bereits sehr erfahren in der Design Thinking Anwendung und möchten in die Moderator/in-Rolle hineinwachsen, empfehlen wir die Teilnahme am Design Thinking Workshop Moderation Seminar.
Im Rahmen unserer Design Thinking Master Zertifizierung besuchen Sie alle drei 2-tägigen Seminare und erhalten neben dem Design Thinking Master Zertifikat einen 20%-Rabatt auf den Gesamtpreis.

Unsere Design Thinking Coach Ausbildung macht Sie an 12 Tagen (in 6 Modulen) in 6 Monaten zu einem zertifizierten Design Thinking Coach. Unsere zertifizierten Coaches etablieren Design Thinking in Organisationen, konzipieren Projekte, moderieren Workshops und bringen Teams sowie Organisationen mit Design Thinking nachhaltig voran.

WÄHLEN SIE ZWISCHEN BOOTCAMPS VOR ORT & ONLINE

Sie können zwischen der Teilnahmen an einem interaktiven Live Online-Bootcamp oder dem Besuch eines Bootcamps an einem unserer vielen Standorte wählen.

Unsere Seminare vor Ort finden an zentralen Standorten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz statt. In für New Work optimierten Räumen erleben Sie kreatives und kollaboratives Arbeiten hautnah - Tools, Materialien und hochwertige Verpflegung inklusive.

In unseren Live Online-Seminaren erwartet Sie eine Digitale 360° Learning Experience mit Einzel- und Gruppenübungen, Impulsvorträgen, Q&A-Sessions sowie zahlreichen digitalen Collaboration-Tools und Arbeitsmaterialien. Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung. Technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

AGENDA

TAG 1 (9-18 Uhr)

Design Thinking Fast Forward

  • Erfahrungstausch der Teilnehmer zum Einsatz der Design Thinking Methode in der Praxis
  • Auffrischung der einzelnen Arbeitsschritte im Design Thinking Prozess
  • Synchronisation: Schaffung eines gemeinsamen Design Thinking Verständnisses

Design Thinking Puzzle (in Kleingruppen)

  • Entwicklung eines eigenen Design Thinking Prozesses inkl. Auswahl von passenden Methoden
  • How-to: Vermittlung von Design Thinking Wissen und Methoden
  • Erster Überblick über eine Vielzahl existierender Design Thinking Methoden

Phase 0 - Workshop-Design

  • Entwicklung von guten Design Thinking Challenges
  • Workshop-Konzeption: Ablaufpläne & Agenden
  • Räume & Materialien für Design Thinking Workshops
  • Methoden-Input: Warm-Ups
  • Herausforderungen bei Design Thinking Workshops
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase

Methoden-Input: Phase 1 - Understand

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Teilnehmer wählen Methoden aus, die sie erlernen/vertiefen möchten:
    • Semantische Analyse
    • Hypothesenmatrix & Forschungsplan
    • Problemdefinition & Problempriorisierung
  • Analyse von komplexen Innovationsaufträgen
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Understand

TAG 2 (9-18 Uhr)

Methoden-Input: Phase 2 - Observe

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Methoden, die in jedem Bootcamp vorgestellt werden:
    • Interview- & Beobachtungstechniken
    • Synchronisation-Methoden (Insight-Sharing, Storytelling)
    • User Journey
    • Jobs-To-Be-Done
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Observe

Methoden-Input: Phase 3 - Point Of View

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Point Of View (POV) Grundlagen & Templates
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Point Of View

Methoden-Input: Phase 4 - Ideation

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • "Wie können wir (WKW)..."-Fragen
  • Teilnehmer wählen Methoden aus, die sie erlernen/vertiefen möchten:
    • Kreativ-Methoden (z.B. Brainwriting, Brainstorming, Ideenturm, Act Like, Creative Aikido, Role Models, Crazy 8)
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Ideation

Methoden-Input: Phase 5 - Prototype

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Teilnehmer wählen Methoden aus, die sie erlernen/vertiefen möchten:
    • Prototyping-Methoden (z.B. Paper Prototype, POP, Mockup)
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Prototype

Methoden-Input: Phase 6 - Test

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Grundlagen Lean User Experience (UX) & hypothesengetriebenes Testing
  • Planung und Durchführung von User-/Nutzer-Tests
  • Test-Setup und -Analyse
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Test

Praxistransfer & Reflexion

  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Design Thinking Methode
  • Entwicklung von konkreten Schritten für den Transfer in den eigenen Arbeitsalltag (selbst, Team, Organisation)
  • Reflexion der behandelten Inhalte (individuell und in der Gruppe)

TAG 1, TEIL 1 (9-12:30 Uhr)

Design Thinking Fast Forward

  • Erfahrungstausch der Teilnehmer zum Einsatz der Design Thinking Methode in der Praxis
  • Auffrischung der einzelnen Arbeitsschritte im Design Thinking Prozess
  • Synchronisation: Schaffung eines gemeinsamen Design Thinking Verständnisses

Design Thinking Puzzle (in Kleingruppen)

  • Entwicklung eines eigenen Design Thinking Prozesses inkl. Auswahl von passenden Methoden
  • How-to: Vermittlung von Design Thinking Wissen und Methoden
  • Erster Überblick über eine Vielzahl existierender Design Thinking Methoden

TAG 1, TEIL 2 (13:30-17 Uhr)

Phase 0 - Workshop-Design

  • Entwicklung von guten Design Thinking Challenges
  • Workshop-Konzeption: Ablaufpläne & Agenden
  • Räume & Materialien für Design Thinking Workshops
  • Methoden-Input: Warm-Ups
  • Herausforderungen bei Design Thinking Workshops
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase

Methoden-Input: Phase 1 - Understand

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Teilnehmer wählen Methoden aus, die sie erlernen/vertiefen möchten:
    • Semantische Analyse
    • Hypothesenmatrix & Forschungsplan
    • Problemdefinition & Problempriorisierung
  • Analyse von komplexen Innovationsaufträgen
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Understand

TAG 2, TEIL 1 (9-12:30 Uhr)

Methoden-Input: Phase 2 - Observe

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Methoden, die in jedem Bootcamp vorgestellt werden:
    • Interview- & Beobachtungstechniken
    • Synchronisation-Methoden (Insight-Sharing, Storytelling)
    • User Journey
    • Jobs-To-Be-Done
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Observe

Methoden-Input: Phase 3 - Point Of View

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Point Of View (POV) Grundlagen & Templates
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Point Of View

Methoden-Input: Phase 4 - Ideation

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • "Wie können wir (WKW)..."-Fragen
  • Teilnehmer wählen Methoden aus, die sie erlernen/vertiefen möchten:
    • Kreativ-Methoden (z.B. Brainwriting, Brainstorming, Ideenturm, Act Like, Creative Aikido, Role Models, Crazy 8)
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Ideation

TAG 2, TEIL 2 (13:30-17 Uhr)

Methoden-Input: Phase 5 - Prototype

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Teilnehmer wählen Methoden aus, die sie erlernen/vertiefen möchten:
    • Prototyping-Methoden (z.B. Paper Prototype, POP, Mockup)
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Prototype

Methoden-Input: Phase 6 - Test

  • Mindset und Herausforderungen der Phase
  • Grundlagen Lean User Experience (UX) & hypothesengetriebenes Testing
  • Planung und Durchführung von User-/Nutzer-Tests
  • Test-Setup und -Analyse
  • Entwicklung einer individuellen Checkliste zur Phase
  • Praxis-Übung: Test

Praxistransfer & Reflexion

  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Design Thinking Methode
  • Entwicklung von konkreten Schritten für den Transfer in den eigenen Arbeitsalltag (selbst, Team, Organisation)
  • Reflexion der behandelten Inhalte (individuell und in der Gruppe)
+++ Informationen +++
  • 2-tägig

  • Offene Seminare: Deutsch
    Inhouse Seminare: Deutsch, Englisch

  • >> Seminarbeschreibung

  • „Geniales Team, genialer Raum, geniale Medien, geniale Übungen, Prädikat höchste Empfehlung wert.“

    Seminarteilnehmer von EOS

    „Ich bin nicht nur im Geist oder auf Papier kreativ, sondern jetzt auch in der Umsetzung. Tolles Seminar!“

    Seminarteilnehmer von Discovery Channel

SICHERN SIE SICH JETZT IHREN PLATZ IN UNSEREM DESIGN THINKING METHODEN BOOTCAMP!

 

Seminar

Stadt

Datum

Kategorie

Preis

Plätze

Verfügbar

Buchung

17.-18.
Juni
2020

Standard

890,00  zzgl. 19% Ust.

28.-29.
Juli
2020

Standard

1.290,00  zzgl. 19% Ust.

17.-18.
August
2020

Standard

890,00  zzgl. 19% Ust.

14.-15.
September
2020

Early Bird

1.290,00  1.190,00  zzgl. 19% Ust.

19.-20.
Oktober
2020

Early Bird

1.290,00  1.190,00  zzgl. 19% Ust.

12.-13.
November
2020

Early Bird

1.290,00  1.190,00  zzgl. 19% Ust.

30.
November

01.
Dezember
2020

Early Bird

1.290,00  1.190,00  zzgl. 19% Ust.

15.-16.
Dezember
2020

Early Bird

1.290,00  1.190,00  zzgl. 19% Ust.