Design Thinking Coach Ausbildung

Teams und Projekte begleiten, Organisationen mit Design Thinking voranbringen

Werden Sie zertifizierter Design Thinking Coach mit starkem Praxisfokus

Als eine der bekanntesten agilen Methoden steht Design Thinking zugleich auch für Mindset, Prozess und Toolbox. Im Zentrum steht immer der Kunde/Nutzer mit seinen Bedürfnissen. Das Ziel von Design Thinking ist es, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die diese Bedürfnisse bestmöglich befriedigen und deshalb von Kunden und Nutzern geliebt werden.

Maximaler Outcome bei geringem Zeitaufwand: In unserer praxisnahen und kompakten Ausbildung lernen Sie den iterativen Design Thinking Prozess mit seinen verschiedenen Tools kennen. Sie lernen, wie sie Anderen Design Thinking und seinen Nutzen vermitteln und Teams bei der Lösung von komplexen Problemstellungen in Projekten begleiten. Über den Ausbildungsverlauf eignen Sie sich vor allem aber ein tiefes Verständnis für das Mindset an und erlernen wie Sie Design Thinking und entsprechende Projekte erfolgreich in Organisationen etablieren können.
Am Ende der Ausbildung erhalten Sie das Brainbirds Design Thinking Coach Zertifikat.

Ablauf und Voraussetzungen

Die 12-tägige Ausbildung zum Design Thinking Coach findet in 6 Modulen über einen Zeitraum von 6 Monaten statt. Zwischen den Modulen finden 4 Remote-Coachings statt. Dies sind jeweils ca. einstündige 1-zu-1-Calls in denen Sie individuelle Fragestellungen, Probleme aus dem Praxiseinsatz, etc. mit den Lead Trainern der Ausbildung besprechen können.

Neben dem Modul „Design Thinking Coaching Simulation", das sich auf die Entwicklung von Coaching-Kompetenzen fokussiert, bauen Sie ihre Fertigkeiten als Coach kontinuierlich im Laufe der Ausbildung auf. Sie schlüpfen immer wieder in die Rolle des Coaches und übernehmen die Moderation von verschiedenen Übungen und Tools.

Unsere Ausbildung ist stark anwendungsorientiert und interaktiv aufgebaut. Während den Modulen wechseln sich kurze Theorieeinheiten und agile Frameworks mit Gruppenarbeit im Workshop-Format, gemeinsamen Diskussionen, Coaching und die Bearbeitung von Praxisbeispielen ab.

Jede Ausbildungsrunde besteht aus einem festen Team von 4-12 Teilnehmern aus unterschiedlichsten Branchen. Sie verknüpfen sich von Ausbildungsbeginn an zu einem Netzwerk, in dem Sie sich auch nach der Ausbildung austauschen und gegenseitig unterstützen.

Die Ausbildung ist NICHT für Design Thinking Anfänger geeignet. Ein Grundwissen über das Design Thinking Mindset und den Prozess wird vorausgesetzt. In unserem Fragebogen erhalten Sie einen Überblick über das vorausgesetzte Wissen.
Haben Sie Fragen zu den Teilnahmevoraussetzungen? Kontaktieren Sie uns einfach unter hello@brainbirds.de – wir beraten Sie gerne. Das vorausgesetzte Grundwissen können Sie sich beispielsweise in unserem 2-tägigen Design Thinking Seminar aneignen. 

 

Krankheit & Verhinderung

Im Krankheitsfall können die Inhalte des verpassten Moduls gegen Vorlage eines ärztlichen Attests in einem unserer online buchbaren Seminare kostenfrei nachgeholt werden.

Bei Verhinderung besteht die Möglichkeit die Inhalte des verpassten Moduls zu einem um 50% reduzierten Preis, in einem unserer online buchbaren Seminare nachzuholen.

 

Fokusbereiche der Ausbildung

Design Thinking Kompetenzen gewinnen
Design Thinking als Mindset, Methode und nutzer-/kundenzentrierte Philosophie verstehen und erleben.

Umfangreiche Design Thinking Toolbox aneignen & beherrschen
Zahlreiche Tools der Methode selbst einsetzen und lernen, diese zu vermitteln und zu moderieren.

Design Thinking in Organisationen managen
Strategien kennenlernen, wie Design Thinking als Mindset und Methode Schritt für Schritt in Unternehmen mit verschiedenen "Agilitäts-Leveln" etabliert werden kann.

Praxiserfahrung als Coach sammeln & reflektieren
Praxiserfahrung (in einem geschützten Raum) sammeln, wertvolle Tricks und Tools für Coaches kennenlernen und seine Rolle als Coach mit dem Lead Trainer sowie anderen Teilnehmern reflektieren.

Design Thinking Coach Netzwerk aufbauen
Mit der Ausbildungsgruppe ein starkes Netzwerk von Design Thinking Coaches bilden und sich darin gegenseitig unterstützen.

 

Rollen eines Design Thinking Coaches

Coach
Vermittelt Design Thinking Wissen, entwickelt Fähigkeiten, leitet Teams durch Design Thinking Projekte und ist dabei sowohl kritischer Fragesteller als auch lösungsorientierter "Design Thinker", der mit entsprechendem Mindset vorangeht. Er oder sie reduziert Hindernisse, inspiriert und koordiniert Teams.

Promoter/-in
Aktiviert als Coach mit Businessbezug die Vorteile und den Nutzen von Design Thinking für Organisationen und überzeugt damit Entscheidungsträger.

Moderator/-in 
Führt Design Thinking Projekte und Tools in Unternehmen ein und etabliert sie. Er oder sie konzipiert Design Thinking Workshops sowie Sessions, leitet diese und führt sie zum Erfolg.

Translator (Design Thinking → Business)
Macht das Mindset, die Kultur und die Methode von Design Thinking für Unternehmen und Organisationen nutzbar und kann den Mehrwert für den nachhaltigen Erfolg, die strategische Ausrichtung und einzelne Unternehmensbereiche wie die Produktentwicklung, Marketing, Sales usw. vermitteln.

 

Enthaltene Leistungen

  • International anerkanntes Zertifikat als Design Thinking Coach
  • 360° Learning-Experience: Einzel- & Gruppenübungen, Impulsvorträge, Reflexionsrunden, Praxisprojekt, 1-zu-1 Coachings, Case-Study-Videos, digitale & analoge Tools (z.B. Coach-Checklisten, Slack, Trello, POP-App) usw.
  • 12 Tage intensives und interaktives Training in einer gleichbleibenden Gruppe mit 4-12 Teilnehmern/-innen
  • 4 persönliche 1-zu-1 Coaching Calls mit unserem Lead Trainer der Ausbildung
  • Design Thinking Coach Starter Kit (inkl. Time Timer, Design Thinking Playbook, Agile Tool Cards, Whiteboard Session Videos, Präsentationen, Canvassen, Templates und viele weitere analoge & digitale Arbeitsmaterialien)
  • Bildung eines Netzwerks mit den anderen Teilnehmern/-innen und den Brainbirds Design Thinking Alumni
  • Hochwertige Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Obst, Snacks, Kaffee & Kaltgetränke)
  • Für New Work optimierte Räumlichkeiten (mit moderner Vitra-Ausstattung)

.

Modulübersicht

Sollten Sie an einem Modul der Ausbildung krankheitsbedingt nicht teilnehmen können, können sie die Inhalte an einem Ersatztermin aus unserem offenen Seminar-Angebot nachholen. ... ...

Design Thinking als Mindset & Methode

Design Thinking als Mindset, Prozess, Methode, Toolbox und Kulturelement verstehen.

1. Tag

  • Team Check-In (Kennenlernen der Teilnehmer, ihres Kontextes und ihrer Erwartungen an die Ausbildung)
  • Auffrischen der einzelnen Schritte des Design Thinking Prozesses
  • Synchronisierung und Schaffung eines gemeinsamen Begriffs- und Methodenverständnisses der Teilnehmer
  • Richtiges Mindset als zentrale Grundlage und Voraussetzung
  • Design Thinking im Kontext der digitalen VUCA-Welt und im Zusammenspiel mit anderen agilen Methoden (Business Model Generation, Lean Startup & Scrum)

2. Tag

  • Erfolgsfaktoren und potentielle Hindernisse für Design Thinking
  • Rolle, Aufgaben und Fertigkeiten eines Design Thinking Coaches
  • Aneignen der Coach-Schlüsselfähigkeit Visualisierung
  • Storytelling als weitere Schlüsselfähigkeiten im Design Thinking

Zwischen Modul 1 und Modul 2: individueller Coaching-Call (mit Lead Trainer)
Inhalt des Calls: Bedarf, Situation, Kontext des Teilnehmers und Besprechung der Organisation eines individuellen Praxisprojektes

Managing Design Thinking

Design Thinking in Organisationen schrittweise etablieren und erfolgreiche Design Thinking Projekte aufsetzen und durchführen.

1. Tag

  • Check-In und Rekapitulation von Modul 1 (Klärung von offenen Fragen)
  • Management von Design Thinking in Organisationen
    • Kultur, Organisationsstrukturen & Leadership im Kontext von Design Thinking
    • Standortbestimmung: mein Unternehmen in der agilen Entwicklung
    • Fallstricke für Design Thinking Projekte
    • Strategien für die Einführung & Etablierung von Design Thinking in Organisationen
  • Tipps & Tricks für erfolgreiche Design Thinking Projekte
    • Situationsanalyse der Organisationskultur und mögliche Ansatzpunkte für Design Thinking Projekte
    • Design Thinking Coaches als Change Agents für agiles Arbeiten
    • Kommunikation als Schlüsselelement
    • Stakeholder im Kontext von Design Thinking Projekten
    • Erfolgsfaktoren und Messkriterien für Design Thinking Projekte

2. Tag

  • Konzeption von Design Thinking Projekten
  • Entwicklung von guten Design Thinking Challenges
  • Visuelle Projektplanung (Zieldefinition, Team, Herausforderung/Möglichkeiten, Meilensteine)
  • Workshop-Konzeption: Ablaufpläne & Agenden
  • Räume & Materialien für Design Thinking Workshops

Zwischen Modul 2 und Modul 3: individueller Coaching-Call (mit Lead Trainer)
Inhalt des Calls: Austausch zu offenen Fragen, Probleme und Erfahrungen des Teilnehmers (im eigenen Kontext) sowie Status Quo der Organisation des individuellen Praxisprojektes.

Methoden & Facilitation Bootcamp: User Research

Die 3 Phasen und zahlreiche Tools des Problemraums kennenlernen und anwenden. Der Fokus liegt auf der Anwendungspraxis und der Facilitation der Sessions.

1. Tag

  • Check-In und Rekapitulation der Module 1-2 (Klärung von offenen Fragen)
  • Ablauf und Zusammenhang der 3 Phasen des Problemraums: "Understand", "Observe" und "Point Of View"
  • Formulierung von guten Design Thinking Challenges
  • Aufbau & Vertiefung der Design Thinking Toolbox, Teil I (Teilnehmer wechseln zwischen Coach- und Teilnehmer-Rolle)
    • Semantische Analyse
    • Charette
    • User Journey
    • Jobs To Be Done
    • Interview-Techniken
    • Storytelling

2. Tag

  • Aufbau & Vertiefung der Design Thinking Toolbox, Teil II (Teilnehmer wechseln zwischen Coach- und Teilnehmer-Rolle)
    • Persona
    • Empathy Map
    • Value Proposition Canvas
  • Deep-Dive zur User Journey als eigenständigem Tool
  • Tipps, Tricks & Fallstricke beim Aufbau und der Nutzung der individuellen Toolbox
  • Strategien für Design Thinking Projekte oder Workshops mit unterschiedliche Aufgabenstellungen und Startpunkten

Methoden & Facilitation Bootcamp: Solution Toolbox

Die 3 Phasen und zahlreiche Tools des Lösungsraums kennenlernen und anwenden. Der Fokus liegt auf der Anwendungspraxis und der Facilitation der Sessions.

1. Tag

  • Check-In und Rekapitulation der Module 1-3 (Klärung von offenen Fragen)
  • Ablauf und Zusammenhang der 3 Phasen des Lösungsraums: "Ideation", "Prototyping" und "Testing"
  • Aufbau von "Creative Confidence" in Teams
  • Aufbau & Vertiefung der Design Thinking Toolbox, Teil III (Teilnehmer wechseln zwischen Coach- und Teilnehmer-Rolle)
    • Ideation- und Brainstorming-Techniken (z.B. Crazy 8, Role Models, Leise vs. Laut, etc)
    • Synthese-Tool

2. Tag

  • Aufbau & Vertiefung der Design Thinking Toolbox, Teil IV (Teilnehmer wechseln zwischen Coach- und Teilnehmer-Rolle)
    • Prototyping-Techniken
    • Methoden für systematisches Testen
  • Arbeiten mit dem Business Model Canvas und dem Lean Canvas
  • Grundlagen und Tools der Lean Startup Methode
  • Pitch-Training

Zwischen Modul 4 und Modul 5: individueller Coaching-Call (mit Lead Trainer)
Inhalt des Calls: Austausch zu offenen Fragen und Besprechung des Setups/Konzeptes für das individuelle Praxisprojekt.

Design Thinking Coaching Simulation

3 Tage

Sie wechseln immer wieder zwischen den Rollen des Coaches und des Workshop-Teilnehmers. Sie gewinnen Praxiserfahrung und reflektieren den eigenen Coaching-Stils.

1. Tag

  • Check-In und Rekapitulation der Module 1-4 (Klärung von offenen Fragen)
  • Entwicklung des Idealbilds "Ich als Design Thinking Coach"
  • Planung des simulierten Design Thinking Projekts für den 2. Tag (Aufbau von Agendas und Auswahl von Tools)
  • Feedback zur Planung und den entwickelten Agendas und der Tool-Auswahl für den 2. Tag

2. Tag

  • Coaching Simulation (Teilnehmer abwechselnd in den Rollen Coaches & Workshop-Teilnehmer) über alle Phasen des Design Thinking Prozesses hinweg
  • Management von kritischen oder schwierigen Teilnehmern und Situationen
  • Feedback und Reflexion zu den individuellen Coaching-Stilen

3. Tag

  • Design Thinking im Kontext von New Work
  • Reflexion des Gelernten zu Kultur, Mindset & Methoden von Design Thinking
  • Teamorganisation und Aufbau einer effektiven Meeting- und Workshopkultur
  • Tipps & Tricks für Moderation, Konfliktlösung & Kommunikation
  • Kommunikation als zentrales Element von agilen Arbeitsweisen

Zwischen Modul 5 und Modul 6: individueller Coaching-Call (mit Lead Trainer)
Inhalt des Calls: Austausch zu offenen Fragen und Problemen sowie Erfahrungen beim Praxisprojekt. Besprechung der individuellen nächsten Schritte des Teilnehmers.

Praxisprojekt

Dauer: individuell 

Sie führen im eigenen Kontext (beruflich oder privat) ein Design Thinking Praxisprojekt durch. Das Projekt kann beliebigen Umfang haben und sollte spätestens nach dem 5. Modul beginnen.
Das Projekt entwickeln Sie mit Feedback und Hilfestellungen durch einen Lead Trainer.

  • Design Thinking Praxisprojekt der Teilnehmer im eigenen Kontext (in der eigenen Organisation, dem eignen Team, privat, o.ä.)
  • Die Teilnehmer sammeln Praxiserfahrung und vertiefen so die Fertigkeiten, die sie in den vorherigen Modulen erlernt haben
  • In den 4 Coaching-Calls haben die Teilnehmer die Möglichkeit etwaige Probleme bei der Konzeption, der Organisation oder Durchführung des Projektes mit den Brainbirds Experten zu besprechen

Ready for Take-off: Reflexion & Next Steps

Sie tauschen sich mit den anderen Teilnehmern zu den Erfahrungen in den letzten Monaten aus und reflektieren ihre Projekte. Danach erhalten Sie ihr Zertifikat als "Brainbirds Design Thinking Coach" und lassen die Ausbildung feierlich ausklingen.

1. Tag

  • Check-In und Rekapitulation der Module 1-5 (Klärung von offenen Fragen)
  • Impulsvortrag von einem Brainbirds Experten (das Thema darf die Abschlussklasse selbst wählen)
  • Kurz-Präsentationen der individuellen Praxisprojekte (Best Cases & "Best Fuck Ups")
  • Next Steps: was nehmen sich die Teilnehmer für sich / ihr Team / ihre Organisation vor?
  • Verleihung der Zertifikate (es gibt keine formale Prüfung, die erfolgreiche aktive Teilnahme an den Modulen qualifiziert zur Zertifizierung)
  • Abschlussfeier mit Drinks & Fingerfood

Bereits zu Beginn der Ausbildung schaffen wir Kanäle, in denen sich die Abschlussklasse austauschen kann und von den Brainbirds Experten neue Impulse bekommt.
Außerdem wird es Formate geben, in denen sich Brainbirds Design Thinking Coach Alumni abschlussklassen-übergreifend sowohl in persona als auch digital austauschen können.

+++ Informationen +++
  • 12-tägig

  • Offene Seminare: Deutsch
    Inhouse Seminare: Deutsch, Englisch

  • bis 42 Tage vor dem Ausbildungsbeginn

  • >> Seminarbeschreibung

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in der Design Thinking Coach Ausbildung!

 

Filtern nach Veranstaltungsort

Seminar

Stadt

Datum

Kategorie

Preis

Plätze

Verfügbar

Buchung

15.
Oktober
2020
-
23.
April
2021

Early Bird

9.500,00  8.500,00  zzgl. 19% Ust.